Moderne minimal-invasive Figurmodellierung durch Fettabsaugung und Straffung  der Muskelansätze  für Gesäß-, Taille- und Bauchmuskulatur

- erhebliche Veränderung der Leistungsfähigkeit des muskulären Bewegungsspiels und der Lebensaktivität

- Therapie einer Blasenschwäche durch die Stärkung  der Bauchmuskulatur (Zustand nach Schwangerschaft)

Figurveränderungen im Taillen-, Gesäß- und Bauchbereich

 

 


Abb.1a                                                             Abb.1b

Lockerung der Rückenmuskulatur                       Fettpfropfansammlung

 

 

Prinzip der Behandlung:

Fettansammlungen, die durch die allmähliche Veränderung der Figur zuvor noch verdeckt waren, werden um das 45. Lebensjahr häufig erst sichtbar, das betrifft die Form des oberen und unteren Gesäßbereiches und die Bauchmuskulatur. Durch die Entfernung der Fettpfropfen im Muskelbereich ist die Ausformung möglich. Danach müssen auch die Muskelansätze noch gestrafft werden. Bei der Formung der Taille ist  eine Veränderung der Muskelabsenkung des Rückenmuskels (Serratusmuskel) erforderlich. Er muss neu ausgeformt und seine Muskelansätze freipräpariert werden, damit er wieder vollständig arbeiten kann. Genau im Ansatzbereich der Rückenmuskulatur stehen dieselbe und die Bauchmuskulatur über eine bereits vorliegende Muskelbrücke miteinander in Berührung. Es muss jetzt ein schichtförmiger Kontakt des Rückenmuskels (M.serratus posterior) mit der Muskelbrücke vorgenommen werden. Diese Muskelbrücke ist ein Teilstück der Verbindung zur Bauchmuskulatur. Vereinzelt bestehen bereits kleine Teilkontakte. Durch die zusätzlich von uns vorgenommene feste Verbindung der beiden Muskeln können jetzt Leistungen der Rückenmuskulatur auf die Bauchmuskulatur übertragen werden und ihren muskulären Aufbau steigern. Damit haben wir eine Methode entwickelt, die wir seit Jahren durchführen, um die Leistungen der  Rückenmuskulatur und der Bauchmuskulatur aufeinander abzustimmen. Bauchmuskulatur und Rückenmuskulatur arbeiten jetzt durch den Muskelaufbau gemeinsam am Problem der Stabilisierung unseres Körpers.  Die Bauchmuskulatur wird zusätzlich durch muskuläre Impulse aus der Rückenmuskulatur verstärkt und trägt zur Sicherung der Stabilität unseres Körpers bei. Das neue System ist auch in der Lage die Probleme einer Blasenschwäche, die durch Lockerung der Bauchmuskulatur aufgetreten ist, zu behandeln, da man gezielt den Muskelaufbau der Bauchmuskulatur vornehmen kann.

 

Behandelnder Arzt :   Prof. Dr. med.  M. Schneider

Neurochirurg und Allgemeinchirurg

Ausbildung in plastischer Chirurgie an der

Internationalen Akademie of Cosmetic Surgery

und an der

Dr. Eduardo Krulig Clinic in Caracas, Venezuela.


Hospitationen in: New York, Rom und München

 

Hospitationen:

Abb. 1: Film über das Wasserstrahl-Lifting

 

Friedrichstr. 95 im Internationalen Handelszentrum (IHZ), 10117 Berlin

Standort der Praxis mit Blick zum Reichstag

Das Handelszentrum in der Friedrichstrasse ist von oben zu sehen.

 

Aus dem Fenster der Praxis ist der Reichstag zu sehen

Exklusiver Empfangsraum

Der Empfangsbereich der Praxis

Gespraeche zwischen Patient und Professor finden hier statt.

 

 

 

 

 

Voraussetzungen für die Behandlung  war eine Methode, die keine Schnitte mehr benötigt um die Haut naturgemäß arbeiten zu lassen. Durch unser neues Memoryverfahren kann eine minimal-invasive Methode zur Anwendung kommen.
Die Methode der muskulären Straffung als Methode der Wahl habe ich im Jahre 2000 auf dem  internationalen Symposium in Cyprus, Larnaca  vorgetragen (1.3.2000).

Voraussetzungen für die Behandlung  war eine Methode, die keine Schnitte mehr benötigt um die Haut naturgemäß arbeiten zu lassen. Durch unser neues Memoryverfahren kann eine minimal-invasive Methode zur Anwendung kommen.

 

Abb. 2: Bild aus Larnaca

 

Operativer Eingriff:

Es handelt sich um einen ambulanten Eingriff. Von kleinen Einstichen (1,5-2,0 mm) aus kann der Eingriff problemlos unter Bildschirmsicht durchgeführt werden. Die Narkose läuft über die Vene. 1-2 Stunden nach dem Eingriff  können Sie wieder nach Hause gehen. Nach 2 Tagen können Sie wieder normal laufen. Es treten temporär kleine Schwellungserscheinungen im Gesäßbereich auf. Bereits am 2. Tag sieht man die Veränderungen im Gesäßbereich und dem oberen Anteil des Bauches. Nach der 2. Woche rundet sich der Bauch  allmählich ab. Die Ausbildung der endgültigen Konturen von Gesäßform und Bauch benötigt bis zu 5 Wochen. Der Bauchbereich, die Taille sowie der obere und untere Gesäßbereich und die Vorwölbungen im Innenbereich des Schenkeldreiecks sind gut  behandelbar.

1. Fallbeispiel einer 45-jährigen Patientin:

Wir berichten über eine 45-jährige Frau. Sie hat 2 Kinder geboren. Eine breite Bauchnarbe ist Folge eines Unfalls. Auf Grund einer Schiefhaltung wurden ihr eine Absatzerhöhung von 2cm verschrieben. Beim Tragen der Erhöhung treten Schmerzen im Rücken auf, sodass sie die Absatzerhöhung nicht mehr nutzte. Neben der häufig auftretenden  Bewegungsschwäche bei unterschiedlichen Bewegungen störten sie die Schiefhaltung und die verschobene Taillenform am meisten. Beim stärkeren Pressen klagte sie über Unsicherheiten.

Ästhetischer Vorbefund der Patientin

Darstellung der ästhetischen Formen vor dem Eingriff

 



 


Abbildungsserie: Darstellung der ästhetischen Formen vor dem Eingriff

 

OP-Bericht der Patientin:

Es  befanden sich eine Schwäche der Rückenmuskulatur mit Schrägstellung des Musculus serratus und Fettpolster in 2 anderen  Muskelgruppen. Mikroinvasiv wurden die Fettpolster entfernt und eine Straffung des Muskels durch die Verbindung desselben mit der Muskelbrücke vorgenommen. Danach wurde eine kleine Tasche  zwischen dem Musculus intercostalis intimus und der Rektusscheidenmuskulatur geformt, um den Druck bei der großen Belastung des Bauches abzufangen. Die ästhetischen Bilder nach dem Eingriff stellen wir Ihnen jetzt vor.

 

 

Abbildungsserie:   Ästhetische Formen nach dem Eingriff

 

Es geht aber nicht nur um die Schönheit, sondern auch um die Leistungsfähigkeit der Muskeln. Um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen, schaffen wir eine Verbindung zwischen den Muskeln des Rückens und den Muskeln des Bauchraumes durch eine Muskelbrücke zwischen der Rückenmuskulatur und der Bauchmuskulatur. Die Energien unseres Körpers werden aus diesem Bereich entnommen . Standfestigkeit und Bewegungssicherheit werden über die Rückenmuskulatur vermehrt  in diesen Bereich geleitet.   Sie sollen nicht nur gut aussehen, sondern sie sollen  auch über mehr Kraft im Bauch und Gesäßbereich verfügen. Die Muskulatur ist so angelegt ,dass sich Knotenpunkte bilden. Diese Knotenpunkte bieten die günstigste Voraussetzung für eine Kraftverteilung.( Abb.5 ) Sie können ihre Körperenergien steigern aber auch die Kraft ihrer Muskulatur bestimmen.

 

Energiepotential unserer Mitte:

Die Knotenpunkte einer Kraft bieten die günstigsten Vorausetzungen für eine Kraftverteilung . Für alles braucht man Kraft um es zu verarbeiten.. Es geht nicht nur um die Schönheit. Es geht bei dem Eingriff nicht um Frauen, die ihr Wertgefühl erhalten wollen, sondern auch um das Gefühl  ihr  Wertigkeit erhalten zu wollen.

Es geht nicht nur um die bessere Einsetzbarkeit unseres Körpers, sondern ich muss meine Kraft auch da einsetzen können wo sie gerade gebraucht wird ( Abb.5).   Nicht nur die Muskulatur, sondern die  ganzen Gewebsstrukturen werden  einbezogen. So kann die  Behandlung einer  Blasenschwäche  durch eine  Veränderung der Kontraktion der Bauchmuskulatur   behandelt werden.

 

 

 

Abb. 5  Energiepotential unserer Mitte

Die Bauchmuskulatur und die Rückenmuskulatur verlaufen in den erhabenen Strängen. Die Knotenpunkte bilden die Kreuzungspunkte dieser Stränge.  Die Kraft kann über die Knotenpunkte gut weitergeleitet und verteilt werden.

 

2. Behandlung einer Patientin mit Blasenschwäche

Die Blasenschwäche darf nach dem Eingriff  nicht mehr nachweisbar sein. Aus dem Gesicht unserer  Patientin  ist die abwartende Haltung bei der Nachuntersuchung  zu erkennen.

Sie sehen das überraschte Gesicht der Patientin, dass trotz erhöhtem Druck durch das Stemmen aus dem Stuhl keine Zeichen einer Schwäche mehr vorliegt. Sie versuchte das Problem zu bagatellisieren um die Problematik abzubauen( Abbildungsserie 6).  Hier spielt aber auch  das Glück eine Rolle eine  Möglichkeit zu haben  (Tragikomik)  ein solches Problem abzubauen. Das Glück, dass sie ihr großes Problem so perfekt abgeschlossen wurde, spiegelt sich in ihrem Gesicht wieder. (letztes Bild)

 

Abbildungsserie 6: Trotz  Pressdruck keinerlei Störungen mehr

 

 

Schauen Sie auf  das überraschte Gesicht der Patientin.

Durch den Eingriff können Sie die statische und dynamische Sicherheit ihres Körpers verbessern. In den nachfolgenden Bildern wird die  Belastungsfähigkeit bei größeren Bewegungen geprüft.

 

Abb. 7    Bewegungsbilder bei erhöhter Belastung der Bauch- und Rückenmuskulatur

 

 

 

 

 

 

Wir waren bemüht Ihnen ein Bewegungsbild einer Patientin zu demonstrieren, die wieder Freude hat an Bewegungen hat. Die sich jetzt wieder auf ihren Körper verlassen kann. Der Einfluss einer gestärkten Bauchmuskulatur auf die Funktion der Blase wurde demonstriert. Eine Blasenfunktionsstörung gehört in die Hand eines Urologen und ist über den Fachmann abzuklären. Störungen durch eine Schwäche der Bauchmuskulatur können den Frauen helfen ihr kleines großes Problem auf diesem Wege einzudämmen. Sie können mit einem solchen Eingriff die statische und dynamische Sicherheit ihres Körpers stärken und die Leistungsfähigkeit erheblich verbessern.

 
Joomla templates by a4joomla